aurora borealis - Sterne für alle!

Direkt zum Seiteninhalt

aurora borealis

Es ist bewegend diese mystischen Lichter mit eigenen Augen zu sehen. Zu beobachten, wie sie sich entwickeln, immer mehr werden und dann - plötzlich - wieder verschwinden, um dann wie aus dem Nichts umso heftiger wieder zu erscheinen.
Scheinbar wider alle physikalischen Regeln tauchen sie auf und erleuchten Dein Leben.
Es macht süchtig nach mehr davon. Die Ungeduld im Bauch zu spüren ist der Antrieb, bei Nacht und -20° stundenlang draußen zu verweilen, um noch mehr zu sehen und zu fotografieren. Vielleicht wird es ja gleich noch besser ;- ))
In unseren Polarlichter-Show werden die besten Bilder aus vielen Reisen zu den Lichtern gezeigt. Zum Geniessen, Kuscheln und Mitfühlen. Die aufwändigen Polarlicht-Zeitraffer Aufnahmen, die dann als Video gezeigt werden sind die Höhepunkte dieser Veranstaltungen.

Ab dem kommenden Jahr bieten wir gemeinsam mit einem professionellen Reiseveranstalter eigene Polarlichreisen an, die ich auch selbst begleite. Hierbei gibt es Fotoschulungen und Polarlichtvorträge als Ergänzung und zur Begleitung dieser einmaligen Zeit.

Wer Interesse hat der melde sich bitte bei uns.

Die Fotografie in der tiefschwarzen, kalten Polarnacht ist von vielen Rahmenbedingungen geprägt, die man durchaus selber erfahren kann, das braucht aber seine Zeit. Deshalb gibt es sowohl für Smartphone-Fotografen, wie auch für die mit einer DSLR Kamera eine Fotoschulung, die sich nicht nur auf die technischen Einstellungen der jeweiligen Kamera bezieht. Auch die Frage: "Was macht denn ein gutes Foto aus?" wird hier nicht nur beantwortet. Es gibt dazu auch handfeste Tipps und Hinweise, wie man es machen kann. Knipsen kann halt jeder, Fotos machen braucht etwas mehr.

Oftmals ist es so, dass diese wundervollen Himmelserscheinungen so groß sind, dass selbst das beste Weitwinkelobjektiv nicht mehr ausreicht. Dann muss ein Panorama-Bild her. Wie macht man ein Panorama Bild? und wie kommt dabei auch nocht etwas heraus, was man sich hinterher auch gerne an die Wand hängen mag? Darauf gibts dann auch einfache Antworten, die jeder umsetzen kann, bei Interesse. Nicht alle diese Dinge lassen sich mit dem Smartphone realisieren. Die großen Kameras können einfach einiges mehr.
Aber auch das Auffinden der richtigen Location und die Gestaltung von Bildern sind Bestandteil dieser kurzen und praktischen Schulungen.
Zurück zum Seiteninhalt